Ich bin m/eine Erfahrung

Im Rahmen des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, am 5. Mai, entwickelte Sozialpädagogin Janet Meyer vom Rother Inklusionsnetzwerk e. V. eine Wanderausstellung.  Gefördert durch die Aktion Mensch, zeigt die Wanderausstellung zehn Menschen mit Behinderung und Erkrankungen aus dem Landkreis Roth. Diese berichten von Erfahrungen aus ihrem Leben, welche nicht frei von Diskriminierung sind. Fotografin Flavia Zaunseder vom „Fotostudio Bauer“ aus Roth, porträtierte dabei die Teilnehmer mit außergewöhnlichem Charme.

Die Wanderausstellung „Ich bin m/eine Erfahrung“ lädt als Impulsgeber für Jugendliche und Erwachsene dazu ein, das Thema Inklusion und die Vielfalt von Behinderung und Erkrankung kennenzulernen, um den eigenen Blick zu weiten. Begleitet wird die Wanderausstellung von einem Informationsständer. Dieser bietet unter anderem alle notwendigen Kontaktdaten für die entsprechenden Ansprechpartner.

Die Wanderausstellung ist kostenfrei.

Der Plan der Wanderausstellung ist wie folgt:

13.05 – 27.05.19                             Rathaus, Schwanstetten

27.05. – 11.06.19                           Archäologie Museum/Kulturamt, Greding

11.06. – 25.06.19                           Rathaus, Thalmässing

25.06. – 11.07.19                           Rathaus, Abenberg

11.07. – 23.07.19                           Gemeindezentrum, Rednitzhembach

06.08. – 20.08.19                           Landratsamt, Roth

20.08. – 03.09.19                           Gemeindebücherei, Georgensgmünd

03.09. – 17.09.19                           Rathaus, Roth