Das Rother Inklusionsnetzwerk e. V. ist ein Zusammenschluss von Privatpersonen, Selbsthilfegruppen und Institutionen aus dem Landkreis Roth. Besuchen Sie die Homepage des Rother Inklusionsnetzwerk e. V. und erfahren Sie mehr über uns hier

  • Gemeinsam möchten wir den Landkreis Roth nachhaltig barrierefreier gestalten.

 

  • Aufmerksam machen, das Bewusstsein für vorhandene Barrieren schärfen und sensibilisieren.

In der Vorstandschaft besteht die Mehrheit der Personen aus Menschen mit Behinderungen. Dadurch sind wir ein unabhängiger Verein.

Durch unsere sehr gute Vernetzung im Landkreis Roth und die hohe Anzahl an Mitgliedern mit Beeinträchtigung, können Menschen mit Behinderungen andere Menschen mit Behinderungen beraten (Peer Counceling).

EUTB-Projektleitung

Als Projektleitung arbeite ich nicht nur im operativen Bereich, um die Ziele der EUTB erfolgreich umzusetzen.

Für mich und das Peer-Team steht Ihr selbstbestimmtes Leben im Vordergrund. Sie entscheiden, welche Unterstützung Sie möchten.

Janet Meyer

  • Management im Gesundheitswesen (M.A.)
  • Soziale Arbeit (B.A.)
  • Heilerziehungspflegerin

Kontaktieren Sie uns

Gartenstraße 71
91154 Roth
Bushaltestelle: Am Espan

(0 91 71) 857 358 0
(0151) 42 888 792
info@eutb-rhink.de

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag von 8 - 12 Uhr und 12.30 - 16.30 Uhr
Freitag von 8 - 14.30 Uhr sowie nach Vereinbarung

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales.
Die Homepage wurde gefördert durch Aktion Mensch.